• UNTERNEHMEN FLUGHAFEN -

    WIR SCHAFFEN VERBINDUNGEN.

Sommerflugplan im Anflug

Datum: 19.03.2023
Sommerflugplan im Anflug

20. März 2023| Der Frühling lässt in Norddeutschland dieses Jahr wirklich auf sich warten und die Sehnsucht nach Sonne, Wärme und Erholung nimmt täglich zu. Die gute Nachricht gegen den Winterblues: am Bremen Airport beginnt der Sommerflugplan am Sonntag, 26. März. Dieser bietet mit Linien-, Touristik- und Low Cost-Flügen sonnenversprechende Urlaubsdestinationen, sehenswerte Städte und Verbindung in die ganze Welt über die Drehkreuze München, Frankfurt, Amsterdam und Istanbul. 

„Der kommende Sommerflugplan kann sich sehen lassen und bietet für fast jeden Geschmack das passende Urlaubsziel“, sagt Bremen Airport-Geschäftsführer Dr. Marc Cezanne. „Im Trend liegen vor allem die Türkei und Griechenland und natürlich auch der Dauerbrenner Mallorca. Besonders freuen wir uns über die neuen Flugverbindungen nach Thessaloniki und Monastir sowie der Wiederaufnahme der Flüge nach Málaga. Die Fluggesellschaften und Reiseveranstalter haben auch für den Sommer 2023 ein umfangreiches und vielseitiges Flugangebot am Heimathafen der Reisenden im Nordwesten zusammengestellt.“

Ab in den Urlaub, in die Sonne oder zu tollen Metropolen 

Wie wäre es denn im Sommer mit einer Reise nach Spanien, Griechenland oder die Türkei? Oder vielleicht doch lieber Kroatien, Ägypten oder Tunesien?
Kein Problem: Auf dem Sommerflugplan des Bremen Airport stehen viele schöne Sommer-Sonnen-Ziele: beispielsweise die beliebten Inseln Mallorca oder Fuerteventura und auf dem spanischen Festland Málaga und Alicante. Spanien-Liebhaber haben also die Qual der Wahl und kommen voll auf ihre Kosten. Wen es lieber ans andere Ende des Mittelmeeres zieht, kann zwischen Antalya oder Izmir, Rhodos, Kos, Thessaloniki, Chania oder Heraklion wählen oder besucht das zauberhafte Zadar. Wer lieber an der afrikanischen Mittelmeerküste urlaubt, der fliegt einfach nach Monastir. Dazu gibt es wie immer die Möglichkeit, tolle Städte zu entdecken. Auf jeder Bucket List sollte “The Changing of the Guard” in London stehen. Aber auch in Vilnius, Porto, Beirut oder Skopje gibt es viel zu entdecken. Alle Sommer-Ziele ab Bremen gibt es hier: www.bremen-airport.com/fluginfo/destinationen

Damit die Abreise ab dem Flughafen Bremen zu einem der vielen Sommer-Sonnen-Ziele auch stressfrei gelingt, gibt es ein paar Tipps, wie alle gut in den Oster-Urlaub starten können:

Gut Planen

Der Urlaub fängt schon vor der Fahrt zum Flughafen an. Informieren Sie sich über die aktuellen Einreisebestimmungen Ihres Urlaubslandes und schauen Sie nach, welche Handgepäcks- und Gepäckregeln Ihre Fluggesellschaft hat. Antworten auf diese Fragen sind auf den Webseiten der Airlines, dem Auswärtigen Amt und der Bundespolizei zu finden. 

Parkplatz einfach online reservieren

Wer vor Ort schnell und einfach Parken möchte, bucht am besten seinen Parkplatz im Vorfeld auf der Webseite des Bremen Airport. Das spart nicht nur Zeit am Flughafen, sondern wer Online bucht, kann bis zu zehn Prozent Parkgebühr sparen. 

Im Flughafen

Planen Sie ausreichend Zeit am Flughafen ein. Wir empfehlen, mindestens zweieinhalb Stunden vor Abflug im Terminal zu sein. Bitte stellen Sie sich direkt am Check-In an und gehen Sie danach direkt zur Sicherheitskontrolle. Wenn Sie keinen Check-In benötigen und bereits Bordkarten haben, dann finden Sie sich bitte nicht später als 60 Minuten vor dem Beginn Ihres Boarding an der Luftsicherheitskontrollstelle ein.

Check-In

Halten Sie beim Check-In alle erforderlichen Dokumente (Ausweis oder Reisepass, digitaler Impfnachweis, Buchungsbestätigung) griffbereit. Hier hält doppelt manchmal besser: Digital und als Ausdruck, dann kann auch nichts schiefgehen. 

Luftsicherheitskontrollstelle

Packen Sie Ihr Handgepäck nach Vorschrift. Das spart Zeit und Nerven bei der Sicherheitskontrolle. Reduzieren Sie Ihr Handgepäck auf ein Minimum und beachten Sie die Bestimmungen für das Handgepäck und führen Sie nicht zu viel Flüssigkeiten oder verbotene Gegenstände bei sich. Packen Sie Ihr Handgepäck so, dass Sie an der Sicherheitskontrolle Ihren 1-Liter-Beutel mit Flüssigkeiten (je Flüssigkeit maximal 100 ml) und Ihre Elektrogeräte schnell griffbereit haben. Diese sollten in eine separate Wanne gelegt werden. Kurz vor der Sicherheitskontrolle sind die Hosentaschen zu leeren und Jacken, Gürtel und Schals abzulegen. Am besten packen Sie Elektrogeräte und Flüssigkeiten, die nicht im Flugzeug benötigt werden, in Ihre Koffer. 


Zurück zur Übersicht

Service Hotline

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Die Bremen Airport Service Hotline:


zum Kontaktformular