SERVICE HOTLINE +49 421 5595-0
Schriftgröße:
  • UNTERNEHMEN FLUGHAFEN -

    WIR SCHAFFEN VERBINDUNGEN.

Anzeige

Flughafen stellt auf flexiblen Betrieb um und geht in Kurzarbeit

Datum: 27.03.2020
Flughafen stellt auf flexiblen Betrieb um und geht in Kurzarbeit

Aufgrund der aktuellen Lage der Covid-19-Pandemie, der restriktiven Einreisebestimmungen und Reisewarnungen haben alle in Bremen vertretenen Airlines ihre im Flugplan geplanten Flüge aus dem Programm genommen und bis mindestens zum 19. April 2020 gestrichen. Deshalb reduziert der Flughafen ab sofort die Kapazitäten auf den benötigten Bedarf. Die Betriebsfähigkeit des Flughafens ist jederzeit sichergestellt und trägt dem Bedarf der am Flughafen ansässigen Luftfahrtunternehmen und Luftfahrtindustrie Rechnung. Ab sofort findet am Flughafen keine Passagierabfertigung mehr statt, es wird aber gewährleistet, dass alle Flüge im öffentlichen Interesse weiter durchgeführt werden können, wie beispielsweise der Betrieb des Rettungshubschraubers und Ambulanzflüge.

Darüber hinaus ist es aus dem flexiblen Betrieb leicht, bei der Wiederaufnahme von Flügen durch Airlines, den Betrieb umgehend hochzufahren. „Durch den flexiblen Betrieb kann der Flughafen auf alle Eventualitäten reagieren“, sagt Flughafen-Chef Elmar Kleinert. „Wir haben die Kapazitäten an die ausgesetzten Flüge der Airlines angepasst, können aber jederzeit auf die Wiederaufnahme von Flügen reagieren. Damit leisten wir einen wichtigen wirtschaftlichen Beitrag zum Fortbestand des Unternehmens.“

Für den überwiegenden Teil seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat der Flughafen Kurzarbeit angemeldet (FBG, BAH, BAS umfassen insgesamt rund 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter) und erbringt durch den flexiblen Betrieb seinen Beitrag, Infektionsketten zu unterbrechen und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu schützen. Zum Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die den flexiblen Betrieb aufrechterhalten, hat der Flughafen entsprechende Vorkehrungen getroffen.

Ob der Flughafen ab dem 20. April 2020 wieder in den Normalbetrieb zurückkehrt, hängt von den weiteren Entwicklungen der Covid-19-Pandemie ab. Sobald sich die Lage entspannt und Airlines ihren Flugbetrieb wiederaufnehmen, nimmt ebenso der Flughafen seinen Betrieb wieder vollständig auf.

Aufgrund der dynamischen Entwicklung der Corona Pandemie, lässt sich der wirtschaftliche Schaden des Flughafens derzeit noch nicht valide ermitteln.


Zurück zur Übersicht

Service Hotline

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Die Bremen Airport Service Hotline:


zum Kontaktformular