SERVICE HOTLINE +49 421 5595-0
Schriftgröße:
  • ERLEBNIS FLUGHAFEN - NAH AM


    MENSCHEN UND DER REGION.


Anzeige

Germania erweitert Streckennetz um attraktive Ziele


Datum: 21.06.2018
Germania erweitert Streckennetz um attraktive Ziele

21. Juni 2018| Die Fluggesellschaft Germania baut ihr Angebot vom Flughafen Bremen für die Sommersaison 2019 weiter aus und hat pünktlich zum Sommeranfang den Ticketverkauf für das touristische Rahmenprogramm gestartet. Die neuen attraktiven Sommerziele heißen Ibiza, Larnaka auf Zypern und Korsika. Zahlreiche bereits bestehende Strecken werden weiter ausgebaut, so kommt auf der Strecke Bremen – Antalya mit einem Airbus A321 zum Beispiel größeres Fluggerät auf den dann täglichen Flügen zum Einsatz. Weitere Neuerungen, zum Beispiel eine Verbindung von Bremen nach Kroatien, sind in Planung.

Ibiza lockt Partygänger aus aller Welt mit ihrem pulsierenden Nachtleben. Daneben hat die Balearen-Insel aber auch beschauliche Dörfer, Yogazentren und traumhafte Strände zu bieten. Zypern eignet sich ebenso hervorragend für einen Strandurlaub. Gourmets erfreuen sich dort außerdem an der typisch zypriotischen Küche, während Kulturreisende zahlreiche antike Sehenswürdigkeiten besichtigen können. Die französische Mittelmeerinsel Korsika überzeugt mit ihrer Mischung aus eleganten Küstenstädten, dichtem Wald und zerklüfteten Gipfeln. Ein Traum für Naturliebhaber.

Um das erweiterte Sommerprogramm anbieten zu können, wird Germania in Bremen ein weiteres Flugzeug stationieren. Damit stehen für Reisende ab Bremen weitere Sitzplatzkapazitäten am Markt bereit.

Derzeit fliegt Germania im Sommerflugplan 19 Ziele von Bremen aus an. Darunter Hurghada in Ägypten, Reykjavik auf Island und Funchal auf Madeira.

Germania ist eine unabhängige deutsche Fluggesellschaft mit über 30 Jahren Unternehmensgeschichte. Auf Kurz- und Mittelstrecke fliegt die Airline mit dem grün-weißen Logo jährlich mehr als 4 Millionen Passagiere. Von 20 Abflughäfen in Europa bietet Germania Verbindungen zu mehr als 55 Zielen innerhalb des Kontinents, nach Nordafrika sowie in den Nahen und Mittleren Osten. Die Fluggesellschaft bietet entgegen dem Trend den bewährten Service an Bord aus kostenfreien Snacks, Softdrinks, Zeitschriften und mindestens 20 Kilogramm Freigepäck. Im Geschäftsmodell vereint Germania die Bereiche Linien-, Charter- und Werksverkehr. Zusammen mit der Schweizer Germania Flug AG und der Bulgarian Eagle umfasst die Germania-Flotte zum Sommer 2018 bis zu 37 Flugzeuge. Für deren Wartung sorgt die Germania Technik Brandenburg. www.flygermania.com

Hier können Sie das Bild in voller Größe einsehen.

Zurück zur Übersicht

Service Hotline

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Die Bremen Airport Service Hotline:


zum Kontaktformular