SERVICE HOTLINE +49 421 5595-0
Schriftgröße:
  • ERLEBNIS FLUGHAFEN - NAH AM


    MENSCHEN UND DER REGION.


Anzeige

Ausstellung „Up and Away“ jetzt im Terminal


Datum: 14.12.2017
Ausstellung „Up and Away“ jetzt im Terminal

14.12.2017 | Im Mai diesen Jahres eröffnete der Bremen Airport die Ausstellung „Up and Away“ von Dietmar Plath im Gatebereich des Flughafens – jetzt sind 22 Fotografien des renommierten Luftfahrt-Fotografen auch im öffentlichen Bereich des Terminals zu sehen. Die 22 Fotografien, die auf Tafeln mit einer riesigen Größe von 1,80 mal 1,20 Metern im Abflugbereich ausgestellt sind, zeigen Dietmar Plaths Luftfahrt-Reise um die ganze Welt. Über 5,5 Millionen Kilometer Flugstrecke hat Dietmar Plath inzwischen absolviert und dabei über 130 Länder auf allen Kontinenten besucht. Mitgebracht hat er faszinierende Fotos von Airbus-Flugzeugen, die er an ungewöhnlichen und exotischen Orten fotografiert hat. Die Fotografien zeigen einzigartige Aufnahmen, die Technik und Natur auf unvergleichliche Art zusammenbringen. „Ich finde es beeindruckend, neue Kulturen und Länder zu entdecken und schon als Kind faszinierte mich die Luftfahrt und Technik. Heute kann ich die Arbeit mit meiner Leidenschaft vereinen und mein immer wiederkehrendes Fernweh stillen“, sagt Dietmar Plath über seine Bilder. „Die Exponate von Dietmar Plath sind faszinierend“, sagt Petra Höfers, Geschäftsführerin Bremen Airport, „und wir freuen uns sehr, dass wir jetzt allen Gästen unseres Flughafens diese wunderbaren Aufnahmen im Terminal zeigen können“ 

Über Dietmar Plath
Dietmar Plath begann seine berufliche Laufbahn bei den Vereinigten Flugtechnischen Werken in Bremen, arbeitete später viele Jahre bei Airbus und war von 1997 bis 2015 Chefredakteur bei Aero International, wo er seit einem Jahr Herausgeber ist. Die Abwechslung in seinem Beruf, wie das Bereisen verschiedener Länder und Kulturen in Kombination mit seiner Faszination gegenüber der Technik, ist das, was Dietmar Plath an der Luftfahrtfotografie beeindruckt. Viel Planung und Vorarbeit führen ihn zu seinen umwerfenden Aufnahmen. Neben Kalendern sind seine Werke in zahlreichen Luftfahrtbüchern und Bildbänden, sowie Fotos in bekannten Magazinen wie GEO, Stern und Time veröffentlicht worden.

Zurück zur Übersicht

Service Hotline

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Die Bremen Airport Service Hotline:


zum Kontaktformular